Art.Nr.:

Effenberger, Geo-Imperialismus

Die Zerstörung der Welt

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
 Stk 
Kaufen

Wolfgang Effenberger
Geo-Imperialismus
Die Zerstörung der Welt

Geopolitische Analysen gehören immer noch zu den tabuisierten Bereichen im politischen Denken. Entsprechend ungelenk wirkt die weltpolitische Ausrichtung der Bundesrepublik. Vielmehr scheint man alles dem „Großen Bruder“ überlassen zu wollen. Dabei ist klar: Zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben ohne geopolitisches Wissen rätselhaft.
Dieses Buch vermittelt das nötige Hintergrundwissen zu den aktuellen geopolitischen Vorgängen und durchbricht damit die massenmediale Desinformation und Verschleierung. Es trägt dazu bei, die Interventionen der westlichen Allianz in den vergangenen Jahren auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen, die NATO-Osterweiterung und die Kriegsvorbereitungen gegen Russland im Kontext der US-amerikanischen »Full Spectrum Dominance« zu Land, zu Wasser und in der Luft zu sehen, mit der alles, was die Vormachtstellung der USA gefährden könnte, erstickt werden soll.

368 Seiten, Abbildungen, gebunden.

Passend zu diesem Produkt

dugin-konflikte.jpg
breuer_-geopolitik-4.jpg
brzezinski_-die-einzige-wel.jpg
berndt_-was-will-putin.jpg
george-soros.jpg
detlefs-deutschlands-heraus-2.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.