Zbigniew Brzezinski
Die einzige Weltmacht
 

Brzezinski ist ein polnisch-US-amerikanischer Politikwissenschaftler und zählt neben Henry Kissinger und Samuel P. Huntington zu den grauen Eminenzen der US-amerikanischen Geostrategen. Er gilt auch als der wichtigste außenpolitische Berater von Barack Obama.

Welche globale Strategie verfolgen nun die USA, um ihre Vormachtstellung in der Welt zu bewahren? Brzezinski geht in seinem enthüllenden Buch dieser Frage offensiv nach und präsentiert seine geostrategische Vision der amerikanischen Vorrangstellung im 21. Jahrhundert.
Von zentraler Bedeutung ist bei seiner Analyse die Machtausübung auf dem eurasischen Kontinent. Es ist das »große Schachbrett«, auf dem die amerikanische Vorherrschaft in den kommenden Jahren bestätigt und herausgefordert werden wird. Laut Brzezinski stehen die Vereinigten Staaten vor der Aufgabe, die Konflikte und Beziehungen in Europa, Asien und dem Nahen Osten so zu managen, dass keine rivalisierende Supermacht entstehen kann, die die Interessen und den Wohlstand der USA bedrohen würde.
Dieses Buch ist eines der wichtigsten der letzten Jahrzehnte und unerläßlich zum Verständnis der aktuellen Konflikte.

»Ein Buch, das man lesen und ernst nehmen sollte.« Helmut Schmidt

269 Seiten, zahlreiche Abbildungen, gebunden

Passend zu diesem Produkt

winnicki-weltordnung_thb.jpg
fernau-halleluja.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.