Art.Nr.:

Herrmann-Schlicht, Eine Mutter und sieben Kinder

Schicksalstage in Ostpreußen 1945-48

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
 Stk 
Kaufen

Helma Herrmann-Schlicht
Eine Mutter und sieben Kinder
Schicksalstage in Ostpreußen 1945-48


Gerade 10 Jahre alt, erlebt Helma Schicht mit ihrer Mutter und sechs Geschwistern den Einmarsch der Roten Armee in Ostpreußen und die Besatzungszeit bis 1948. Immer in der Angst vor russischen Übergriffen, besteht der Alltag im Beschaffen des Nötigsten. Doch dann müssen sie ihre Heimat verlassen. In ihr Haus im Bezirk Bartenstein/Ostpr. kehrte die Familie nie zurück.

174 Seiten, Abb., geb.

Passend zu diesem Produkt

flucht-aus-ostpreussenth_thb.jpg
hauschild-flammendes-haffk_thb.jpg
ostpreussen1944_thb.jpg
entkommen_thb.jpg
keller_thb.jpg
noe_-dem-tod-voraus-2.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.