Art.Nr.:

Schneider, Die Kaiserliche Schutz- und Polizeitruppe für Afrika

Felduniform - Ausrüstung - Bewaffnung

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
 Stk 
Kaufen

Reinhard Schneider
Die Kaiserliche Schutz- und Polizeitruppe für Afrika
Felduniform - Ausrüstung - Bewaffnung
 
Die Kaiserliche Schutz- und Polizeitruppe für Afrika steht immer wieder im Mittelpunkt des militärgeschichtlichen Interesses. Oft wird behauptet, sie sei eine glänzend ausgerüstete Einheit gewesen, oft wird - hemmungslos übertrieben - gar von einer Kolonialarmee geschrieben. Unabhängig davon umgibt die deutsche Schutztruppe ein Mythos, der sich nicht zuletzt auf die großartigen Leistungen des Generals Lettow-Vorbeck während des Ersten Weltkrieges im ehemaligen Deutsch-Ostafrika gründet. Über Strategie und Einsätze der deutschen Einheiten in Afrika ist viel berichtet worden. Jetzt wird erstmals eine gründliche Arbeit über den inneren Zustand der Schutztruppe und der Polizeitruppe vorgelegt. In langjähriger Arbeit hat der Verfasser alle Einzelheiten über Felduniform und Bewaffnung sowie über Ausrüstung dieser legendären Truppe gesammelt und zusammengetragen. Interessant auch seine Beschreibung kolonialtypischer militärischer Besonderheiten in Ausbildung, Einsatztaktik und Personalauswahl. Er beschränkt sich dabei nicht nur auf die beiden großen Schutzgebiete, sondern hat auch Togo und Kamerun in seine Arbeit einbezogen, so daß ein einmaliges Kompendium der verschiedenen Truppen erarbeitet wurde. Hier schließt der Verfasser eine wesentliche Lücke im Rahmen der Heereskunde und der Militärgeschichte. Das Werk bietet zudem zahlreiche Farbfotos guterhaltener, oft seltener Sammlerstücke und eine interessante Auswahl historischer s/w-Originalfotos.

127 S., zahlreiche teilw. farbige Abb., Großformat
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.