Art.Nr.:

Frank, Als Hitlers Kommandant

Von der Wewelsburg zum Berghof

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
 Stk 
Kaufen

Bernhard Frank
Als Hitlers Kommandant
Von der Wewelsburg zum Berghof

Aus konservativem Elternhause stammend, wird Bernhard Frank 1933 Mitglied beim SS-Studentensturmbann in Frankfurt/M. und fällt dort bei einem Appell Heinrich Himmler auf, der ihn zunächst zur Ausbildung als SS-Führer nach Ellwangen empfiehlt. Nach weiteren Lehrgängen in der SS-Junkerschule Braunschweig wird er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der SS-Schule Haus Wewelsburg - dem "weltanschaulichen Zentrum der SS" in Westfalen. Nach Abschluß seiner Promotion leitet Dr. Frank ab 1939 die Bibliothek in der Wewelsburg und wird später zur Waffen-SS eingezogen. Im Zweiten Weltkrieg an der Ostfront rasch zum Bataillonskommandeur aufgestiegen, wird Frank 1943 als Kommandant zum Obersalzberg befohlen, wo er für die Sicherheit des Berghofs verantwortlich ist. Als SS-Obersturmbannführer soll er im April 1945 auf Befehl Hitlers Hermann Göring festnehmen. Eine fesselnde Autobiographie!
 
254 Seiten, viele Abb., gebunden

Weitere Angebote passend zu diesem Produkt...

irving-hitler_thb.jpg
hitlers-berghofklein_thb.jpg
himmlers-burg_thb.jpg
ah-obersalzberg_thb.jpg
kommandantosb_thb.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.