Art.Nr.:

Franz, Das SS-Fallschirmjägerbataillon 500/600

Die Kämpfe im Baltikum

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
 Stk 
Kaufen

Rüdiger W. A. Franz
Das SS-Fallschirmjägerbataillon 500/600
Die Kämpfe im Baltikum

SS-Männer, die wegen disziplinarischer Vergehen Haftstrafen verbüßten, erhielten ab 1943 in diesem Bataillon die Möglichkeit zur Bewährung beim Partisanenkampf. Die Verbandschronik beginnt mit den letzten Tagen in Drvar nach der Operation „Rösselsprung" (Einsatz gegen Titos Hauptquartier in Bosnien), schildert dann den Rückmarsch über Laibach in den Standort Neustrelitz, die Verlegung ins Baltikum, dort die verlustreichen Kämpfe beim Aufbrechen des Kessels von Wilna und die schweren Rückzugsgefechte bis zur ostpreußischen Reichsgrenze.  Ergänzt werden die Schilderungen durch eine Fülle von Fotos.

440 Seiten, viele Abb., Leinen mit Schutzumschlag, Großformat.

Passend zu diesem Produkt

franz_-fallschirmj.500-600_.jpg
kampfauftrag-bewaehrung_thb.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.