Der Rommel-Schatz

Kurz vor Ende des Afrikafeldzugs soll Generalfeldmarschall Erwin Rommel mehrere Stahlkisten mit Geheimdokumenten und Gold auf ein Schiff verladen haben, um sie vor dem Zugriff der Engländer zu schützen. Sie kamen nie in Deutschland an. Wurden die Kisten auf dem Grund des Meeres versenkt? Immer wieder tauchten Schatzsucher aus aller Welt nach dem verschollenen „Rommel-Schatz“. Dieser Spielfilm von 1955 lehnt sich in freier Form an dieses historische Ereignis an: Zwei ehemalige deutsche Soldaten (Paul Hubschmid und Wolfgang Lukschy) sowie Agenten aus Ost und West fahnden im Mittelmeer nach dem legendären Kriegsschatz. Eine abenteuerliche Jagd beginnt.

Für die dramatischen Unterwasseraufnahmen konnte der bekannte Taucher Hans Hass gewonnen werden, der auch als Co-Produzent  fungierte. Gedreht wurde auf den Panzerfriedhöfen von El Alamein in Ägypten, in Abukir, Rom und Ponza. Die Haiszenen filmte Hass bei Hurghada im Roten Meer.

Auf einer separaten Bonus-DVD ist der spannende Dokumentarfilm „Abenteuer Libyen“ enthalten.

Doppel-DVD
Laufzeit: 180 Minuten
FSK: 12

Passend zu diesem Produkt

irving_-rommel-2.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.