Der Tag von Potsdam

Von der Reichswehr zur Wehrmacht

 

Am 21. März 1933 präsentierte sich Reichspräsident Paul von Hindenburg, begleitet von einer großen gemeinsamen Parade von Reichswehr, SA, Stahlhelm usw., mit dem neuen Reichskanzler Adolf Hitler in der Potsdamer Garnisonskirche. Für die Reichswehr bedeutete die das Ende der politischen Neutralität. Wir hören lebendige Original-Reportagen vom Berliner Fackelzug am 30. Januar 1933, vom Triumphzug „Unter den Linden“, von der Überführung des verstorbenen Reichspräsidenten zum Ehrenmal Tannenberg am 6. August 1934, von der Vereidigung der Wehrmacht am 4. August 1934, von der Reichstagssitzung zur Einführung der Allgemeinen Wehrpflicht am 21. Mai 1935, der Heldengedenkfeier 1935 und dem Tag der Wehrmacht auf dem Reichsparteitag 1937 sowie Marschmusik.

 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.