Art.Nr.:

Taschenkalender des nationalen Widerstandes 2018

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
 Stk 
Kaufen

Taschenkalender des nationalen Widerstandes 2018

Bereits zum 15. Male erscheint nun unser beliebter Begleiter durch das nationale Jahr.
Unter dem Motto von 
Joachim Fernau
(1909 - 1988)
„Wenn wir Deutschen dem Schicksal in den Rachen greifen, bleibt fast immer die Hand drin!“
reflektieren wir die deutsche Geschichte – aber nicht nur diese: Neben einer Hommage an den am 24. November 1988 verstorbenen kämpferischen Konservativen und mitreißenden Geschichtserklärer Joachim Fernau behandeln wir u.a. folgende Themenbereiche und Persönlichkeiten eingehender:

Pierre Drieu La Rochelle – »Dandyismus für ein faschistisches Europa unter deutscher Führung;
Vor hundert Jahren: »Der nationale Selbstbestimmungswille der Ungarn siegte über dynastische Loyalität. Das Ende der Doppel-Monarchie.«
Armin Mohlers Essay »Der faschistische Stil«: »Heldischer Ästhetizismus zwischen Leben und Tod«
Manfred von Richthofen – Der fliegende deutsche Nationalheros
Der Prager Fenstersturz – Der Weg in eine dreißigjährige Kriegskatastrophe
Das Konzil von Konstanz – Wiederherstellung der Kircheneinheit nach jahrzehntelangem Schisma
Woodrow Wilsons verlogene »Vierzehn Punkte« und die Erniedrigung Deutschlands
Die Seherin von der Meersburg – vor 170 Jahren verstarb die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff
1968 – Nationale Facetten einer linken Revolte
»Geld für die Bahnfahrkarte und 20 Mark Spesen« - 5. April 1908: Erstes Länderspiel einer deutschen Fußball-Nationalmannschaft
Gamal Abdel Nasser: »Die Zeit der Knechtschaft ist vorbei!«

250 Seiten, viele Abb. und Graphiken, Broschur
 

Passend zu diesem Produkt

riehl-funkenflug.jpg
taschenkalender-2015.jpg
taschenkalender-2016-2.jpg
taschenkalender-2017.jpg
kal.-jahrweiser-2018.jpg
deutscher_kalender_18_klein.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.